BVDD und DDG DDG BVDD
 

Interessenkonflikte

Vor Beginn der inhaltlichen Leitlinienarbeit wird von allen Mitgliedern eine Erklärung zu Interessenkonflikten eingeholt und dokumentiert. Dies umfasst materielle und immaterielle Interessen. Hierfür stellt die AWMF ein Formular zur standardisierten Erfassung bereit.

Der/die Leitlinienkoordinator/in ist für die Einforderung und Zusammentragung der Erklärungen zuständig. Zu Beginn der Leitlinienarbeit und der Konferenzen sind die Interessenkonflikte der Mitglieder zu besprechen und ein Vorgehen zu dem Umgang mit von Interessenkonflikten betroffenen Mitgliedern der Leitliniengruppe festzulegen.

Eine transparente Darlegung möglicher Interessenkonflikte sowie der daraus resultierende Umgang im Konsentierungsprozess erhöht die Akzeptanz von Leitlinien.