BVDD und DDG DDG BVDD
 

Die Kommission für Qualitätssicherung in der Dermatologie ist eine gemeinsame Einrichtung der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (DDG) und des Berufsverbandes der Deutschen Dermatologen e.V. (BVDD). Die Kommission ist mit der Erstellung und Genehmigung von Empfehlungen und Leitlinien innerhalb der Dermatologie sowie ihrer Schnittstellen betraut.

Das Ziel der Kommission besteht in der Wahrung einer kontinuierlichen Leitlinienarbeit. Dies wird unterstützt unter anderem durch die Überprüfung des Bedarfs von Leitlinienvorhaben und der Koordination der Schnittstelle zwischen der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V. (AWMF) und der DDG sowie dem BVDD.

Zu den Aufgaben der Kommission gehören:

      • Koordinierung der Leitlinienarbeit
      • Priorisierung von Leitlinienthemen
      • Methodische Betreuung der Leitliniengruppen
      • Erstellung von Leitlinien
      • Prüfung von Leitlinien
      • Schnittstelle zur AWMF
      • Schnittstelle zum JDDG
      • Jährliche Tagung der Kommission


Sie finden auf unserer Webseite eine Vielzahl von Informationen im Hinblick auf die Initiierung und Einreichung von Leitlinien sowie Hinweise zur Leitlinien-Methodik.

Prof. Dr. med. Alexander Nast
Leiter der Kommission für Qualitätssicherung in der Dermatologie

PD Dr. med. Tobias Weberschock, MSc
Stellv. Leiter der Kommission für Qualitätssicherung in der Dermatologie